MEMS Technologies for Vehicle Environment Detection

#smarteyesforvehicles – Dieses Fraunhofer IPMS Highlight-Webinar am 25. Juni 2020 ist Teil unserer aktuellen Serie über Fahrzeugumfelderkennung. Erfahren Sie mehr in diesem Webinar und folgen Sie jetzt unserer Themenkampagne auf LinkedIn und Twitter.

mehr Info

Geplante Themen und Exponate der FMD auf der »Sensor + Test«

Wir möchten Sie einladen, sich unter diesem Link einen Überblick über die geplanten Themen, Exponate und Systeme zu verschaffen.

mehr Info

Digitale Events

Angebote der FMD-Institute auf einen Blick

Gerade in Zeiten starker Kontaktbeschränkungen bieten Tech-Webinare und Onlineveranstaltungen eine sehr gute Plattform für fachliche Weiterbildung und Austausch. Besuchen Sie die Webinare und Onlineveranstaltungen der FMD-Institute und erfahren Sie mehr über die weitreichenden Technologie- und Anwendungskompetenzen der Mitglieder der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland.

Qualitätskontrolle in der Produktion mit radarbasierter Oberflächenabbildung

7.7.2020, 14.00-14.30 / Online-Vortragsreihe «Radar in Aktion» / Fraunhofer FHR

Sind bei der Produktion Defekte aufgetreten? Diese Frage lässt sich bei metallischen Bauteilen schwer beantworten – es haperte bislang am geeigneten Messsystem. Ein neuartiges Verfahren basierend auf Radarbildgebung kann diese Lücke künftig schließen: Es treten keine Blendeffekte auf, die Genauigkeit liegt im Mikrometerbereich, und es können sogar ganze Stahlbrammen auf einmal untersucht werden.

Referent:

Dr. rer. nat. André Froehly

Themen:

  • Radarbildgebung in Industrieapplikationen
  • Hochauflösende Oberflächendarstellung mittels Radar

 

PCIM Europe

7.7.2020 - 8.7.2020 (in Planung) / Online-Messe, Digitale Veranstaltung / Fraunhofer HHI, Fraunhofer IIS, Fraunhofer IMS

Die diesjährige internationale Fachmesse und Konferenz für Leistungselektronik und ihre Anwendungen wird Anbietern und Anwendern eine digitale Alternative zum Wissenstransfer anbieten. Wir planen, diese virtuellen Formate mit digitalen Präsentations- und Austauschmöglichkeiten vom 7.7.2020 - 8.7.2020 durchzuführen.

Nähere Informationen und Buchungsmöglichkeiten zur digitalen Alternative der Messe stehen Ihnen in Kürze auf der Webseite der PCIM Europe zur Verfügung und werden laufend ergänzt.

 

 

SMTconnect

7.7.2020 - 8.7.2020 (in Planung) / Online-Messe, Digitale Veranstaltung / Fraunhofer HHI, Fraunhofer IIS, Fraunhofer IMS

Die SMTconnect verbindet Menschen und Technologien aus den Bereichen Entwicklung, Fertigung, Dienstleistung und Anwendung mikroelektronischer Baugruppen und Systeme miteinander.

Nähere Informationen und Buchungsmöglichkeiten zur digitalen Alternative der Messe stehen Ihnen in Kürze auf der Webseite der SMTconnect zur Verfügung und werden laufend ergänzt.

Expert Session: Potentiale von Medical Grade Wearables

9.7.2020, 10 - 10.20 Uhr / Webinar / Fraunhofer IIS

Themen

  • Herausforderungen der aktuellen Gesundheitsversorgung am Beispiel von kardiologischen Risikopatienten
  • Potentiale von Medical Grade Wearables in der Kardiologie
  • Mehrwert für die Zielgruppen in verschiedenen Anwenderszenarien
  • Vorteile und Unterstützung für Ihr Technologieportfolio und Dienstleistungsspektrum

Referent:

Dipl.-Ing. Christian Hofmann

Expert Session: Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) und Digitales Patientenmanagement

9.7.2020, 11.30 - 12.15 Uhr / Webinar / Fraunhofer IIS

Digitale Gesundheit: Patienten-zentrierte Technologien, Apps, Algorithmen und Sensoren – the brave new medicine?

  • Wie verändern Patienten-zentrierte Applikationen die Art, wie wir Medizin betreiben?
  • Brauchen wir einen anderen, digitalen Arzt?

Der neue Markt: DVG und DiGAs, - oder was macht Fraunhofer mit dem dmac?

  • Wie verändert ein Gesetz die Anwendung von Technologien?
  • Chancen für Fraunhofer?

Referenten:

Christian Weigand

Prof. Dr. med. Jochen Klucken

Webinar Qualitätssicherung mit industrieller Röntgentechnik (deutsch)

9.7.2020, 9:00 Uhr / Webinar / Fraunhofer IIS-EZRT / Industrielle Röntgentechnik

Webinar mit Anwendungsberatung - »Qualitätssicherung mit industrieller Röntgentechnik«

Industrielle Röntgentechnik als zerstörungsfreies Prüfverfahren für die Qualitätssicherung

Röntgenbasierte Inspektionsverfahren haben in den letzten Jahren als leistungsstarkes Werkzeug für die zerstörungsfreie Prüfung in der Qualitätssicherung stark an Bedeutung gewonnen, da eine rein visuelle Oberflächenprüfung oft keine ausreichenden Rückschlüsse auf die Qualität eines Werkstücks zulässt. Verdeckte Fehlstellen wie Lunker, Poren oder mangelhafte Fügeverbindungen sind äußerlich kaum erkennbar, können sich aber erheblich qualitätsmindernd und sicherheitskritisch auswirken. Mithilfe der industriellen Röntgentechnik hingegen lassen sich im Materialinneren verborgene Strukturen beliebig komplexer Objekte aus fast allen Werkstoffen mit hoher Genauigkeit erfassen und charakterisieren. Durch das bildgebende Funktionsprinzip können viele bewährte Verfahren der klassischen Bildverarbeitung für eine automatische Fehlererkennung adaptiert werden. Technologische Fortschritte ermöglichen in vielen Fällen zudem den Einsatz von Röntgenprüfsystemen im Produktionstakt

Referenten:

  • Dipl.-Ing. Michael Sackewitz (Fraunhofer-Allianz Vision)
  • Dipl.-Phys. Ingo Bauscher (Fraunhofer EZRT)
  • Dipl.-Ing. Christian Kretzer (Fraunhofer EZRT)
  • Dipl.-Ing. Michael Salamon (Fraunhofer EZRT)

Webinar: Medizinische Kommunikationsprotokolle für Point of Care Geräte

10.7.2020, 10 -10.30 Uhr / Webinar / Fraunhofer IIS

»Point-of-Care«-Diagnostik ermöglicht ein breites Spektrum diagnostischer Tests direkt im Umfeld des Patienten: am Krankenhausbett, in Pflegeeinrichtungen und sogar in der häuslichen Umgebung. Um die diagnostische Information effizient zu nutzen und dabei die Qualitätsanforderungen zu erfüllen, ist eine Einbindung der POC-Geräte in existierende institutionsweite Systeme zur Qualitätskontrolle und zum Management der medizinischen Daten erforderlich.

Themen

  • Überblick POCT1-A Standard
  • Wie funktioniert der POC1-A Standard?
  • Vorteile und Nachteile von POCT1-A
  • Vergleich mit anderen Standards
  • Die POCT1-A Bibliothek von Fraunhofer im Detail

Referent:

Nils Thielke

Selbstfahrende Autos: So kommen Sie sicher auf die Straße

14.7.2020, 14.00-14.30 / Online-Vortragsreihe «Radar in Aktion» / Fraunhofer FHR

Langfristig, so vermuten viele Experten, könnten Autos selbständig durch die Straßen fahren. Allerdings erfordert dies die nötigen Sicherheitstechnologien – unter anderem Radarsensoren. Diese müssen zunächst auf mehreren Millionen Kilometern getestet werden, ein kaum zu stemmender Aufwand. Mit einem Radarzielsimulator lassen sich solche Tests erheblich einfacher und kostengünstiger durchführen. Im Rahmen dieses Vortrags diskutieren wir verschiedene Ansätze zur Radarzielsimulation und stellen Ihnen unser eigenes System ATRIUM vor.

Referenten:

Dr.-Ing. Thomas Dallmann
Dipl.-Ing. Torsten Mathy

Themen:

  • Etablierte Verfahren zum Testen von Automobilradare
  • Aktuelle Systemkonzepte zur Radarzielsimulation
  • Unser Konzept: Der Radarzielsimulator ATRIUM
  • Live-Demo

Low frequency MEMS ultrasound transducers (english)

16.7.2020, 14:00 Uhr / Webinar / Fraunhofer IPMS / Monolithically Integrated Actuator and Sensor Systems

Weitere Informationen folgen in Kürze. 

Referent:

Dr. Bert Kaiser

Rückführung von Weltraumschrott: Weltraumbeobachtungsradar TIRA kann unterstützen

21.7.2020, 14.00-14.30 / Online-Vortragsreihe «Radar in Aktion» / Fraunhofer FHR

Im Weltraum schwirrt zunehmend Schrott umher – eine ernsthafte Bedrohung für Satellitenmissionen. Raumfahrtbehörden bemühen sich daher zunehmend, Weltraumschrott zu reduzieren. Das europaweit einzigartige Weltraumbeobachtungsradar TIRA des Fraunhofer FHR kann dabei sinnvoll unterstützen: Es liefert z. B. Daten, wie und mit welcher Geschwindigkeit die Objekte rotieren und ob diese noch intakt sind.

Referent:

Dr.-Ing. Lars Fuhrmann

Themen:

  • Radar zur Weltraumbeobachtung 
  • Rückführung und Vermeidung von Weltraumschrott
  • Deorbiting

Gefahr für Politische Kundgebungen, Sportveranstaltungen? Mit ORAS werden Drohnen mit Radar frühzeitig entdeckt

4.8.2020, 14.00-14.30 / Online-Vortragsreihe «Radar in Aktion» / Fraunhofer FHR

Findet eine Sportveranstaltung in einem Stadion statt, gilt es nicht nur für die Sicherheit von Sportlern und Zuschauern zu sorgen, sondern auch zu vermeiden, dass die Veranstaltung für politische Äußerungen missbraucht wird – weil etwa eine Drohne samt Plakat ihre Kreise durch das Stadion zieht. Ein kompaktes, nutzerfreundliches Radarsystem des Fraunhofer FHR erkennt Kleinstdrohnen zuverlässig.

Referent:

Dipl.-Ing. Andries Küter

 

Electronics Goes Green 2020+

1.9.2020 / Online-Messe, Digitale Veranstaltung / Fraunhofer IZM

The upcoming Electronics Goes Green conference 2020 is an outstanding event for the growing global community of scientists, product developers, business managers, and policy makers working on environmentally benign processes, products, systems, and business models in and for the electronics and ICT industry. Digitalization leads to new opportunities, but also challenges for a sustainable development. The Circular Economy requires new product concepts, but also changed business models involving many more actors across value chains. Emerging technologies require critical raw materials, new exotic composites, and adapted recycling processes. 5G will be all around shortly with significant benefits and opportunities, but at the cost of massive data flows and an ever growing network infrastructure.

Zweitägiges Webinar maschinelles Lernen

24.-25.9.2020 / Webinar / Fraunhofer IIS

Maschinelles Lernen ist ein Teilbereich der Künstlichen Intelligenz, der zum Ziel hat, Computer nicht explizit zu programmieren, sondern diese aus vorhandenen Daten selbstständig lernen zu lassen.

Auf einen Blick

Das Fraunhofer IIS bietet ein zweitägiges Webinar via Microsoft Teams zum Thema maschinelles Lernen (ML) im professionellen Umfeld an, um die Industrie in der Nutzung von maschinellem Lernen zu unterstützen. In diesem Webinar werden Sie lernen ML-Projekte erfolgreich umzusetzen. Von der Definition Ihrer Geschäftsziele über den Test bis zum Einsatz im Live-Betrieb. Eine breite Auswahl an behandelten Algorithmen und anschaulicher Beispiele schärft den Blick für die Einsatzgebiete in Ihrem Unternehmen.  Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Erkennen von Fallstricken in der Verarbeitungskette lernender Verfahren sowie der Einsatz geeigneter Gegenmaßnahmen bzw. „Best Practices“.

Lernziele und Kompetenzen

Durch die Teilnahme an dem Webinar werden Sie:

  • die Grundlagen des maschinellen Lernens verstehen
  • die sinnvolle Erhebung und Strukturierung von Daten erlernen
  • unüberwachte sowie überwachte Lernverfahren kennenlernen
  • die Eigenschaften aller Methoden verinnerlichen
  • erprobte Verfahren für schnelle Ergebnisse und Entscheidungen nutzen
  • Beispiele für den Einsatz von maschinellem Lernen im Kontext kennenlernen
  • Fehler in der Verarbeitungskette erkennen und beheben
  • in der Lage sein, sich selbstständig weiterzubilden

 

Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben übernommen werden.

MEMS Technologies for Vehicle Environment Detection (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Monolithically Integrated Actuator and Sensor Systems

In autonomen Fahrzeugen ist der Mensch nur noch Mitfahrer. Das Auto steuert selbständig und erkennt Hindernisse und Gefahren. Damit das Fahrzeug seine Umwelt erkennen kann, ersetzen optische Sensoren das Auge des Fahrers. Ein Forscherteam am Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS in Dresden entwickelt Mikroscannerspiegel (MEMS-Scanner), die ihre Umgebung zuverlässig und störungsfrei wahrnehmen können und gleichzeitig klein und integrierbar sind. Die Vision eines sicheren autonomen Fahrens rückt damit in greifbare Nähe.

Referent:

Jörg Amelung

Sensor + Test 2020 (Vorstellung unserer Exponate, Themen und Systeme)

Virtuelle Vorstellung / FMD / Technologieplattform »Sensorsysteme«

Vom 23. bis 25. Juni hätten wir erstmalig unsere Sensorik-Technologieneuheiten auf der »Sensor + Test«, dem weltweit führenden Forum für Sensorik, Mess- und Prüftechnik, in Nürnberg präsentiert. Wie viele Großveranstaltungen dieses Jahr fiel leider auch diese Messe wegen der Corona Pandemie aus.Trotz der Absage der »Sensor + Test« für das Jahr 2020 bleiben die Neuentwicklungen der FMD relevant. Wir möchten Sie deshalb einladen, sich auf den folgenden Webseiten einen Überblick über die geplanten Themen, Exponate und Systeme zu verschaffen.

 

Smart Systems for Medical and Health (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Projektzentrum MEOS

Innovative technologies in healthcare have long been integrated into devices that treat acute or chronic diseases, and which affect vital prognoses or alter drastically the quality of life of numerous patients. However, tremendous progress in research fields such as biomedical, biophotonics and biosensing now offer completely new approaches that will radically change the way diseases are diagnosed, treated and followed-up. Healthcare systems face a huge challenge in providing the same level of care in an appropriate, efficient and cost-effective way. Digitization of healthcare is an answer to those challenges and Smart Systems will significantly contribute. Innovative solutions for diagnosis and therapy like automated sampling and biopsies, multimodal imaging modalities, automated monitoring of patients vital functions are prominent example. The same underlying technologies can be used for advanced point-of-care diagnostics, enabling the way to a personalized medicine. This webinar will give examples of Smart Systems in Medical and Health and will feature requirements and challenges in this context.

Referent:

  • Dr. Michael Scholles (Head of Project Hub “Microelectronic and Optical Systems for Biomedicine”)

 

Capacitive micromachined ultrasonic transducer (CMUT) – from concept to device (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Environmental Sensing

Fraunhofer IPMS is bringing the concept of CMUT to the market. This time we are presenting the principle, benefits and applications of this technology in a webinar. Marcel Krenkel from our business area Ultrasonic Components is talking about the in-house success story and the development process of CMUT devices from consulting and modeling up to the manufacturing and characterization. Further applications and currently ongoing research activities will be shown to illustrate the upcoming trends and improvement of current MEMS based ultrasound devices.

Referent:

  • Marcel Krenkel

FeFET - a memory device for maximum integration (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / IoT Components and Systems

This Webinar discusses application fields and research topics of the FeFET memory technology. The first part gives an insight into the switching mechanism and specialities of HfO2 – based ferroelectric memories. After that, results based on Fraunhofer IPMS research platform for FeFET memories are discussed. Finally potential integration options of FeFET memories will be proposed.

Referent:

  • Konrad Seidel

 

Automotive LIDAR Technologies (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Aktive Mikrooptische Komponenten und Systeme

The Fraunhofer Institute for Photonic Microsystems IPMS in Dresden (Germany) is your access to know-how, expertise and modern R&D infrastructure in the field of optical sensors and actuators, integrated circuits, microsystems (MEMS/MOEMS) and nanoelectronics.

Referent:

  • Dr. Jan Grahmann

 

 

Fraunhofer IPMS Micro Mirror Arrays - Versatile Spatial Light Modulation (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Spatial Light Modulators

The Fraunhofer Institute for Photonic Microsystems IPMS in Dresden (Germany) is your access to know-how, expertise and modern R&D infrastructure in the field of optical sensors and actuators, integrated circuits, microsystems (MEMS/MOEMS) and nanoelectronics.

This time Dr. Michael Wagner from our business area Spatial Light Modulators is talking about Micro Mirror Arrays and the technological possibilities of spatial light modulation.

Referent:

  • Dr. Michael Wagner

 

The power of Micropump – A big idea in a small package (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Monolithisch integrierte Aktor- und Sensorsysteme

Micropumps are increasingly entering wide areas of medical technology. For example, for the production of biopharmaceutical proteins, protein engineering, drug screening, and lab-on-a-chip systems. Micropumps are also a key component for point-of-care diagnostics and drug dosing. Compared to conventional pumps, micropumps have a much smaller dimension. At the same time, new drive solutions are needed to achieve the required pumping performance with small sizes and low energy consumption.

Referentin:

  • Dr. Christine Ruffert

 

Li-Fi - communication at the speed of light (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Wireless Microsystems

Li-Fi (Light Fidelity) technology wirelessly transmits data by means of light. The principle is simple. A transmitter modulator switches a light-emitting diode (LED) on and off so quickly, that it is undetectable by the human eye. Join our webinar series now for a deeper insight!

Referentin:

  • Monika Beck

 

Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben übernommen werden.