Geplante Themen und Exponate der FMD auf der »Sensor + Test«

Wir möchten Sie einladen, sich unter diesem Link einen Überblick über die geplanten Themen, Exponate und Systeme zu verschaffen.

mehr Info

Digitale Events

Angebote der FMD-Institute auf einen Blick

Gerade in Zeiten starker Kontaktbeschränkungen bieten Tech-Webinare und Onlineveranstaltungen eine sehr gute Plattform für fachliche Weiterbildung und Austausch. Besuchen Sie die Webinare und Onlineveranstaltungen der FMD-Institute und erfahren Sie mehr über die weitreichenden Technologie- und Anwendungskompetenzen der Mitglieder der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland.

Die erfolgreiche Entwicklung datengetriebener Geschäftsmodelle

31.7.2020, 12.30-13.00 / Online-Vortragsreihe «Knowledge Snacks» / Fraunhofer IIS

In diesem Knowledge Snack erhalten Sie Einblicke in die Praxis, wie produzierende Unternehmen erfolgreich datengetriebene Geschäftsmodelle entwickelt haben. Neben der Beschreibung von 18 Erfolgsfaktoren wird gezeigt, wie vielseitig der Begriff Erfolg im Kontext von Daten verstanden wird. Abgerundet wird der Vortrag mit Key Learnings aus der Promotion der Referentin.

Referentin:

Esther Schulz (2015 bis 2019 @ Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, heute Promotion)

Lernziele:

  • Sie wissen, worauf bei der Entwicklung datengetriebener Geschäftsmodelle zu achten ist
  • Sie können Ihr eigenes Geschäftsmodell überprüfen
  • Sie wissen, dass Erfolg ein mehrdimensionales Konstrukt ist und nicht nur monetär gemessen wird

Bodenmarkierungen – Alles klar?!

4.8.2020, 12.30-13.00 / Online-Vortragsreihe «Knowledge Snacks» / Fraunhofer IIS

Bodenmarkeirungen helfen schlanke Prozesse zu organisieren. In Produktion und Logistik kennzeichen sie beispielsweise Abstellflächen oder steuern die Nachversorgung mit Materialien oder Behältern. Sie sind wichtiges Hilfsmittel, um Prozesse im Sinne des Lean Managements im Fluss und transparent zu halten.

Referentin:

Dr. Juliane Boppert (Gründerin von TrilogIQa als ganzheitliche Unternehmensberatung für die Logistik)

Lernziele:

  • Sie wissen, dass Bodenmarkierungen als visuelles Management in Logistik und Produktion eingesetzt werden – als eine Methode des Lean Managements
  • Sie verstehen, was hinter der Lean Management Philosophie steckt
  • Sie wissen, dass Lean bedeutet, Wert aus Kundensicht ohne Verschwendung zu schaffen
  • Sie kennen eine Vorgehensweise zur visuellen Prozessgestaltung

Gefahr für Politische Kundgebungen, Sportveranstaltungen? Mit ORAS werden Drohnen mit Radar frühzeitig entdeckt

4.8.2020, 14.00-14.30 / Online-Vortragsreihe «Radar in Aktion» / Fraunhofer FHR

Findet eine Sportveranstaltung in einem Stadion statt, gilt es nicht nur für die Sicherheit von Sportlern und Zuschauern zu sorgen, sondern auch zu vermeiden, dass die Veranstaltung für politische Äußerungen missbraucht wird – weil etwa eine Drohne samt Plakat ihre Kreise durch das Stadion zieht. Ein kompaktes, nutzerfreundliches Radarsystem des Fraunhofer FHR erkennt Kleinstdrohnen zuverlässig.

Referent:

Dipl.-Ing. Andries Küter

 

Industrielle Produkt-Service-Systeme im Internet der Dinge

14.8.2020, 12.30-13.00 / Online-Vortragsreihe «Knowledge Snacks» / Fraunhofer IIS

Die Serviceorientierung in produzierenden Unternehmen nimmt stetig zu. Geschäftsmodelle wie Produkt-Service-Systeme oder Betreibermodelle werden im Zeitalter des Internets der Dinge (Internet of Things, IoT) umfassende Potentiale zugesprochen. Was muss sich in Unternehmen für die Realisierung solcher Modelle verändern? Welche Herausforderungen sind zu überwinden? Empirische Erkenntnisse zu diesen Fragen werden in diesem Knowledge Snack geboten!

Referent:

Victor Naumann (Wissenschaftlicher Mitarbeiter @ Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, Forschungsfeld »Datengetriebene Geschäftsmodelle«)

Lernziele:

  • Sie haben ein Verständnis über Produkt-Service Systeme (PSS) im Internet der Dinge
  • Sie kennen Transformationsframework zur Umsetzung von (PSS)
  • Sie haben eine Überblick über wichtige Veränderungen und Herausforderungen

Electronics Goes Green 2020+ (english)

1.9.2020 / Online-Messe, Digitale Veranstaltung / Fraunhofer IZM

The upcoming Electronics Goes Green conference 2020 is an outstanding event for the growing global community of scientists, product developers, business managers, and policy makers working on environmentally benign processes, products, systems, and business models in and for the electronics and ICT industry. Digitalization leads to new opportunities, but also challenges for a sustainable development. The Circular Economy requires new product concepts, but also changed business models involving many more actors across value chains. Emerging technologies require critical raw materials, new exotic composites, and adapted recycling processes. 5G will be all around shortly with significant benefits and opportunities, but at the cost of massive data flows and an ever growing network infrastructure.

Höhere Auflösung, dreidimensionale Abbildungen: Neue Fähigkeiten durch Aufklärung mit luftgetragenem Kreis-SAR

8.9.2020, 14.00-14.30 / Online-Vortragsreihe «Radar in Aktion» / Fraunhofer FHR

Möchte man ein Gelände per Radar aus dem Flugzeug heraus mit möglichst hoher Auflösung abbilden, fliegt man am besten in Kreisen darüber. Das Fraunhofer FHR hat ein entsprechendes Kreis-SAR entwickelt: Es arbeitet bei 94 Gigahertz und erzielt somit eine sehr hohe Auflösung. Zudem kann es selbst bei einkanaligem Radar 3D-Abbildungen liefern und sogar die Form bewegter Objekte einfangen.

Referent:

Dipl.-Ing. Stephan Palm

AI Innovation Days 2020

16.-17.9.2020 / Kombination aus Live-Event und virtuellem Veranstaltungsformat / Fraunhofer IIS/EAS

Wie viel wirtschaftliches Potential steckt tatsächlich hinter Künstlicher Intelligenz? Wie kann sie auch von KMU gewinnbringend eingesetzt werden? Und welche praxiserprobten Anwendungen gibt es bereits am Markt?

Die AI Innovation Days – als Kombination aus Live-Event und virtuellem Veranstaltungsformat – bieten einen Überblick zu den zahlreichen Facetten von KI in sächsischen Anwendungen. Das Themenspektrum reicht von Innovationsansätzen bei KI-Technologien über konkrete Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen und aktuelle Projekte bis hin zu internationalen Anknüpfungspunkten. Erfolgreiche KI-Akteure und hochkarätige Redner teilen ihre Expertise, Best-Practice-Beispiele und strategische Überlegungen mit Ihnen als Veranstaltungsteilnehmer.

Kommen auch Sie in den Austausch mit Vorreitern, Experten, Praktikern, Forschern sowie internationalen Akteuren und starten Sie mit KI in Ihrem Unternehmen durch.

Highlights

  • Live-Event mit attraktiven Dialogformaten
  • Mehr als 20 erfolgreiche KI-Akteure und Experten diskutieren aktuelle, branchengetriebene KI-Themen und beziehen zu Publikumsfragen Stellung
  • Expert-Sessions zu konkreten Projektbeteiligungsmöglichkeiten
  • Virtuelle Ausstellung mit marktgetriebenen AI Use Cases
  • Publikumsdiskussion und Austausch mit Fachleuten im Live-Chat
  • Online-Teilnahme ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl

 

Zweitägiges Webinar maschinelles Lernen

24.-25.9.2020 / Webinar / Fraunhofer IIS

Maschinelles Lernen ist ein Teilbereich der Künstlichen Intelligenz, der zum Ziel hat, Computer nicht explizit zu programmieren, sondern diese aus vorhandenen Daten selbstständig lernen zu lassen.

Auf einen Blick

Das Fraunhofer IIS bietet ein zweitägiges Webinar via Microsoft Teams zum Thema maschinelles Lernen (ML) im professionellen Umfeld an, um die Industrie in der Nutzung von maschinellem Lernen zu unterstützen. In diesem Webinar werden Sie lernen ML-Projekte erfolgreich umzusetzen. Von der Definition Ihrer Geschäftsziele über den Test bis zum Einsatz im Live-Betrieb. Eine breite Auswahl an behandelten Algorithmen und anschaulicher Beispiele schärft den Blick für die Einsatzgebiete in Ihrem Unternehmen.  Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Erkennen von Fallstricken in der Verarbeitungskette lernender Verfahren sowie der Einsatz geeigneter Gegenmaßnahmen bzw. „Best Practices“.

Lernziele und Kompetenzen

Durch die Teilnahme an dem Webinar werden Sie:

  • die Grundlagen des maschinellen Lernens verstehen
  • die sinnvolle Erhebung und Strukturierung von Daten erlernen
  • unüberwachte sowie überwachte Lernverfahren kennenlernen
  • die Eigenschaften aller Methoden verinnerlichen
  • erprobte Verfahren für schnelle Ergebnisse und Entscheidungen nutzen
  • Beispiele für den Einsatz von maschinellem Lernen im Kontext kennenlernen
  • Fehler in der Verarbeitungskette erkennen und beheben
  • in der Lage sein, sich selbstständig weiterzubilden

 

Zweitägiges Webinar: Zuverlässigkeit elektronischer Systeme

26.11. - 27.11.2020 / Webinar / Fraunhofer IZM

Durch kürzere Entwicklungszeiten und höhere Anforderungen an elektronische Komponenten und Systeme nimmt die Bewertung der Zuverlässigkeit eine immer größere und wichtigere Rolle ein. Das Fraunhofer Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM) organisiert ein zweitägiges Seminar, welches den Teilnehmern die hierfür relevanten Methoden und Werkzeuge entlang des Produktentwicklungsprozesses vermittelt.

Zur Absicherung der Zuverlässigkeit elektronischer Systeme in allen Entwicklungsphasen liegt der Fokus auf den Themenfeldern:

  • Definition und Einordnung wichtiger Begriffe
  • Methoden zur Systembewertung
  • Einflüsse von Belastungen und deren Ausfallmechanismen
  • Empirische und physikalische Alterungsmodelle
  • Simulationssystematik
  • Realitätsnahe Umsetzung von Belastungstests
  • Interpretation und Auswertung von Versuchsergebnissen
  • Umgang mit Zuverlässigkeitskennwerten
  • Absicherung der Zuverlässigkeit durch Zustandsüberwachung
  • Analytische Messmethoden

Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben übernommen werden.

Sensor + Test 2020 (Vorstellung unserer Exponate, Themen und Systeme)

Virtuelle Vorstellung / FMD / Technologieplattform »Sensorsysteme«

Vom 23. bis 25. Juni hätten wir erstmalig unsere Sensorik-Technologieneuheiten auf der »Sensor + Test«, dem weltweit führenden Forum für Sensorik, Mess- und Prüftechnik, in Nürnberg präsentiert. Wie viele Großveranstaltungen dieses Jahr fiel leider auch diese Messe wegen der Corona Pandemie aus.Trotz der Absage der »Sensor + Test« für das Jahr 2020 bleiben die Neuentwicklungen der FMD relevant. Wir möchten Sie deshalb einladen, sich auf den folgenden Webseiten einen Überblick über die geplanten Themen, Exponate und Systeme zu verschaffen.

 

Low frequency MEMS ultrasound transducers (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Monolithically Integrated Actuator and Sensor Systems

Human Machine Interface technology is rocketing in importance since ubiquitous technology is more and more trending in terms of a demand for decoupling of full consciousness from user experience. A prominent example is among hearables, relying on an audio interface while not blocking the visional or tactile senses. Other applications require “silence” for different reasons while still keeping the need for comfortable operating and easy use. Gesture recognition will then play a key role in recognizing user input to various technologies without the necessity of direct contact or precisely aimed or timed (inter)actions. MEMS based ultrasonic transducers enable gesture recognition systems that can be produced at a low unit price for high volumes thus becoming just as available as it went to happen with inertial sensors in the past. Fraunhofer IPMS has developed the NEDMUT technology as an ultrasonic transducer for gesture recognition applications bringing together benefits of the MEMS world with modern technology user needs. Fraunhofer IPMS NEDMUT technology comprises a volume utilizing low footprint approach, ultra-low power electrostatic actuation, lead-free all silicon device, phased array, multichannel as well as combined emitter-receiver on chip capabilities. The webinar will give technical insights into the NEDMUTs including design, processing technology and demo devices performance as wells as an ample view on gesture recognition as application.

Referent:

Dr. Bert Kaiser

MEMS Technologies for Vehicle Environment Detection (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Monolithically Integrated Actuator and Sensor Systems

In autonomen Fahrzeugen ist der Mensch nur noch Mitfahrer. Das Auto steuert selbständig und erkennt Hindernisse und Gefahren. Damit das Fahrzeug seine Umwelt erkennen kann, ersetzen optische Sensoren das Auge des Fahrers. Ein Forscherteam am Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS in Dresden entwickelt Mikroscannerspiegel (MEMS-Scanner), die ihre Umgebung zuverlässig und störungsfrei wahrnehmen können und gleichzeitig klein und integrierbar sind. Die Vision eines sicheren autonomen Fahrens rückt damit in greifbare Nähe.

Referent:

Jörg Amelung

Smart Systems for Medical and Health (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Projektzentrum MEOS

Innovative technologies in healthcare have long been integrated into devices that treat acute or chronic diseases, and which affect vital prognoses or alter drastically the quality of life of numerous patients. However, tremendous progress in research fields such as biomedical, biophotonics and biosensing now offer completely new approaches that will radically change the way diseases are diagnosed, treated and followed-up. Healthcare systems face a huge challenge in providing the same level of care in an appropriate, efficient and cost-effective way. Digitization of healthcare is an answer to those challenges and Smart Systems will significantly contribute. Innovative solutions for diagnosis and therapy like automated sampling and biopsies, multimodal imaging modalities, automated monitoring of patients vital functions are prominent example. The same underlying technologies can be used for advanced point-of-care diagnostics, enabling the way to a personalized medicine. This webinar will give examples of Smart Systems in Medical and Health and will feature requirements and challenges in this context.

Referent:

  • Dr. Michael Scholles (Head of Project Hub “Microelectronic and Optical Systems for Biomedicine”)

 

Capacitive micromachined ultrasonic transducer (CMUT) – from concept to device (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Environmental Sensing

Fraunhofer IPMS is bringing the concept of CMUT to the market. This time we are presenting the principle, benefits and applications of this technology in a webinar. Marcel Krenkel from our business area Ultrasonic Components is talking about the in-house success story and the development process of CMUT devices from consulting and modeling up to the manufacturing and characterization. Further applications and currently ongoing research activities will be shown to illustrate the upcoming trends and improvement of current MEMS based ultrasound devices.

Referent:

  • Marcel Krenkel

FeFET - a memory device for maximum integration (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / IoT Components and Systems

This Webinar discusses application fields and research topics of the FeFET memory technology. The first part gives an insight into the switching mechanism and specialities of HfO2 – based ferroelectric memories. After that, results based on Fraunhofer IPMS research platform for FeFET memories are discussed. Finally potential integration options of FeFET memories will be proposed.

Referent:

  • Konrad Seidel

 

Automotive LIDAR Technologies (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Aktive Mikrooptische Komponenten und Systeme

The Fraunhofer Institute for Photonic Microsystems IPMS in Dresden (Germany) is your access to know-how, expertise and modern R&D infrastructure in the field of optical sensors and actuators, integrated circuits, microsystems (MEMS/MOEMS) and nanoelectronics.

Referent:

  • Dr. Jan Grahmann

 

 

Fraunhofer IPMS Micro Mirror Arrays - Versatile Spatial Light Modulation (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Spatial Light Modulators

The Fraunhofer Institute for Photonic Microsystems IPMS in Dresden (Germany) is your access to know-how, expertise and modern R&D infrastructure in the field of optical sensors and actuators, integrated circuits, microsystems (MEMS/MOEMS) and nanoelectronics.

This time Dr. Michael Wagner from our business area Spatial Light Modulators is talking about Micro Mirror Arrays and the technological possibilities of spatial light modulation.

Referent:

  • Dr. Michael Wagner

 

The power of Micropump – A big idea in a small package (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Monolithisch integrierte Aktor- und Sensorsysteme

Micropumps are increasingly entering wide areas of medical technology. For example, for the production of biopharmaceutical proteins, protein engineering, drug screening, and lab-on-a-chip systems. Micropumps are also a key component for point-of-care diagnostics and drug dosing. Compared to conventional pumps, micropumps have a much smaller dimension. At the same time, new drive solutions are needed to achieve the required pumping performance with small sizes and low energy consumption.

Referentin:

  • Dr. Christine Ruffert

 

Li-Fi - communication at the speed of light (english)

Webinar / Fraunhofer IPMS / Wireless Microsystems

Li-Fi (Light Fidelity) technology wirelessly transmits data by means of light. The principle is simple. A transmitter modulator switches a light-emitting diode (LED) on and off so quickly, that it is undetectable by the human eye. Join our webinar series now for a deeper insight!

Referentin:

  • Monika Beck

 

Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben übernommen werden.