Pressemitteilungen

Abbrechen
  • Bereit, die Welt nachhaltig zu verändern? Der »Green ICT Award« geht 2024 in die nächste Runde. Gesucht werden die innovativsten Abschlussarbeiten mit Nachhaltigkeitsbezug im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Zeige uns, wie deine Idee die Umwelt schützt und gleichzeitig technologischen Fortschritt vorantreibt. Neben der Chance deine Arbeit im Rahmen der »Green ICT Connect« einem breiten Fachpublikum zu präsentieren, winkt ein großzügiges Preisgeld. Bewirb dich bis Ende April 2024 und sei Vorreiter:in für ressourcenschonende IKT!

    mehr Info
  • Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) ist die Basis für viele große Zukunftsmärkte wie Künstliche Intelligenz (KI), New Mobility oder Smart Homes. Mit steigender Bedeutung der Branche geht jedoch auch ein vermehrter CO2-Ausstoß einher. Die Expertinnen und Experten des Kompetenzzentrums »Green ICT @ FMD« haben in einer neuen Studie Prognosen für den zukünftigen Klima-Impact der IKT in den Anwendungsbereichen Rechenzentren, Telekommunikation sowie Haushalt erarbeitet. Auf dem »MikroSystemTechnik-Kongress« 2023 stellte Dr. Nils F. Nissen die ersten Ergebnisse vor.

    mehr Info
  • Das Programm des MikroSystemTechnik (MST) Kongresses 2023 in Dresden startete mit einem besonderen Highlight: Der Verleihung des »Green ICT Awards«. Dieser wurde im Rahmen des Kompetenzzentrums »Green ICT @ FMD« erstmalig verliehen, um Bachelor- und Masterabschlussarbeiten zu ressourcenschonender Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) auszuzeichnen. Der Award ist mit einem Preisgeld von insgesamt 4000 Euro dotiert.

    mehr Info
  • Vom 23. bis 25. Oktober 2023 findet in Dresden der MikroSystemTechnik Kongress statt. Auch die Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD) ist vor Ort und stellt ihr Technologieangebot auf einem Gemeinschaftsstand vor. Im Vordergrund stehen die Themen Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz. Zudem wird im Rahmen des Kompetenzzentrums »Green ICT @ FMD« erstmalig der »Green ICT Award« verliehen, mit dem Abschlussarbeiten zu ressourcenschonender Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) ausgezeichnet und prämiert werden.

    mehr Info
  • Im Rahmen einer Kooperation zwischen der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD) und Intel wird seit Juli 2022 die Forschung und Entwicklung (FuE) für heterogene 3D-Integration in Deutschland vorangetrieben. In einer Reihe von Workshops, die von der FMD und Intel Europe Research organisiert wurde, haben Fachexperti:nnen von FMD und Intel sowie Schlüsselakteuren aus der deutschen Industrie die Roadmap 2030+ für die Forschung im Bereich der 3D-Integration festgelegt. Herausforderungen und Chancen für wichtige Anwendungsbereiche wie Automobilelektronik, Industrie und High-Performance-Computing wurden identifiziert und damit der Grundstein für weitere gemeinsame Forschungsvorhaben gelegt. Diese Kooperation ist Teil der strategischen Forschungspartnerschaft zwischen FMD und Intel, die darauf abzielt, die Kapazitäten im Bereich 3D-Integration in Deutschland und Europa auszubauen. Gleichzeitig ist dies ein Schlüsselthema des Engagements von Intel Europe Research im europäischen FuE-Ökosystem.

    mehr Info
  • Der Wissensaustausch im Bereich Quantentechnologien steht im Mittelpunkt der World of QUANTUM, die vom 27. bis 30. Juni 2023 in den Hallen der Messe München stattfindet. Auch die Expert:innen der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland werden vor Ort sein und, zusammen mit Partnern, das FMD-Modul »Quanten- und neuromorphes Computing (FMD-QNC)« an einem eigenen Messestand vorstellen.

    mehr Info
  • Im Rahmen des Kompetenzzentrums »Green ICT @ FMD« wird im Oktober 2023 erstmalig der »Green ICT Award« verliehen, mit dem Bachelor- und Masterabschlussarbeiten zu ressourcenschonender Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) ausgezeichnet werden. Der Award ist mit einem Preisgeld von bis zu 2.500 Euro dotiert und wird öffentlichkeitswirksam während des diesjährigen MST-Kongresses verliehen. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2023.

    mehr Info
  • Neuromorphe Computer orientieren sich am Aufbau eines biologischen Nervensystems. Sie sollen die Fähigkeiten der Selbstorganisation und damit des Lernens eines Gehirns nachempfinden. Die Aufgaben der Neuronen übernehmen z. B. CMOS-Memristoren, welche – wie im Gehirn – über Synapsen miteinander in Verbindung stehen. Neuromorphe Systeme für Edge-KI-Anwendungen weisen enormes Potential in der Mustererkennung, Musteranalyse und Mustervorhersage auf und haben ein hohes Anwendungspotential in Bereichen wie der medizinischen Diagnostik oder der Erkennung von Sprachmustern und versprechen, diese außerordentlichen Leistungen mit geringstmöglichem Energiebedarf im Vergleich zu heutigen Architekturen zu ermöglichen.

    mehr Info
  • Videorückblick FMD Digital-Event zum Projekt T-KOS / 2023

    Terahertz für Kommunikation und Sensorik – wie die Technologie in die Anwendung kommt

    26. Januar 2023

    Forschungsergebnisse der Spitzenklasse, neuste Demonstratoren für industrielle Anwendungen, innovative Systemlösungen und gezielte Wege in die zukünftige Verwertung der Terahertz-Technologien (THz) – den Gästen des FMD Digital-Events zum Abschluss des Verbundprojekts »T-KOS – Terahertz-Technologien für Kommunikation und Sensorik« wurde am 26.01.2023 ein umfassender Rundumblick zu den Potenzialen der Technologie geboten.

    mehr Info